Themen in diesem Artikel

Betrug
Donzdorf / swp

Nicht clever genug war am Dienstag ein 67-Jähriger aus Donzdorf: Er hatte Müllmarken gefälscht. Die Fälschung flog allerdings auf.

An seiner 240-Liter-Tonne hatte der Mann zwei Kopien von 120-Liter-Marken angebracht. Das fiel einem Arbeiter auf, als er die Tonne leeren wollte. Die Polizei aus Donzdorf ermittelt nun wegen Urkundenfälschung.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Arbeitgeber wollen ihr Angebot nun doch verbessern. Bis zur nächsten Verhandlungsrunde am 22. März soll es keine Arbeitsniederlegung im privaten Omnibusgewerbe geben.

Als sie ihren Hund einfangen wollte, ist eine Frau in Bayern von einem Zug erfasst und getötet worden.