Eislingen Mann bedroht Mädchen mit Messer

Eislingen / tut 07.06.2018
Eine Zwölfjährige soll am Mittwoch in Eislingen von einem Mann mit einem Messer bedroht worden sein.

Auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigte die Pressestelle der Ulmer Polizei, dass am Mittwochmorgen eine Schülerin in Eislingen von einem Mann bedroht worden sein soll. Die Zwölfjährige fuhr gegen 7 Uhr mit dem Rad auf dem Feldweg Staufeneckstraße zum Erich-Kästner-Gymnasium. Auf Höhe einer Gärtnerei sei ein Mann mit einem Messer hinter einem Busch hervor gesprungen und habe gerufen: „Ich kriege Dich!“ Das Mädchen radelte in die Schule und meldete den Vorfall. Die Schule informierte die Polizei. „Wir haben das sehr ernst genommen“, sagt eine Polizeisprecherin. Eine Streife sei zu dem Ort gefahren, wo sich der Vorfall abgespielt haben soll und habe mit Anliegern gesprochen. Es habe jedoch keine Hinweise auf einen Täter gegeben. Am Donnerstagfrüh sei nochmals eine Streife zu dem Feldweg gefahren. Beim Elterncafé des EKG wurde am Mittwochabend über den Vorfall informiert. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel