Unfall Laster kippt auf Weißensteiner Steige

Weißenstein / SWP 17.01.2014
Ein umgekippter Silozug auf der Weißensteiner Steige hat am frühen Freitagmorgen Verkehrsbehinderung zwischen Göppingen und Heidenheim verursacht.

Ein verletzter Lkw-Fahrer und ein Schaden in Höhe von mindestens 60 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am frühen Freitagmorgen kurz nach 1 Uhr auf der B 466 nahe Weißenstein. Der 49-jährige Lenker eines Silozugs, der Tierfuttermehl geladen hatte, war nach Angaben der Polizei auf der Weißensteiner Steige - bergwärts fahrend - kurz vor den Steighöfen mit den Rädern seines Gefährts auf das regendurchnässte Bankett gekommen. Der 40-Tonner sackte sofort ein. Der Fahrer versuchte noch gegenzulenken. Durch die leicht abfallende Böschung kippte der Silozug jedoch nach rechts um, berichtet die Polizei. Dabei wurde der 49-Jährige leicht verletzt.

Noch in der Nacht wurden 24 Tonnen Tierfuttermehl in einen anderen Silozug umgepumpt. Dazu musste die Polizei eine Fahrspur dicht machen. Gegen 10 Uhr wurde die B 466 dann wegen der Bergung des umgekippten Lasters bis zum Mittag voll gesperrt.