Eislingen Küchenbrand in Eislingen

Eislingen / SWP 11.07.2018
Die Feuerwehr löschte am Mittwochmorgen in der Eislinger Leibnizstraße einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus.

Ein Zeuge meldete am Mittwoch um kurz nach 10 Uhr der Feuerwehr, dass es in dem Haus in der Leibnizstraße nach Rauch riecht und er einen Rauchmelder höre. Die Rettungskräfte rückten mit einem Großaufgebot an. In einer Wohnung brannte es in der Küche. Das Feuer wurde rasch gelöscht. Verletzt wurde niemand. Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten eine Katze in Sicherheit. Nach ersten Ermittlungen der Polizei vergaß die 29-jährige Bewohnerin eine eingeschaltete Herdplatte und verließ das Haus. Wegen der heißer werdenden Herdplatte entzündeten sich auf dem Herd abgestellte Gegenstände. Die Polizei schätzt den Schaden an der Einrichtung der Wohnung auf 3000 Euro. Das Gebäude wurde nicht beschädigt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel