Geislingen Kranlast klemmt Arbeiter ein

Geislingen / SWP 12.08.2014
Bei einem Arbeitsunfall am Montag in Geislingen hat ein Mann schwere Verletzungen erlitten.
Ein 49-jähriger Arbeiter bediente einen Kran an einer Baustelle im Osten der Stadt. Er sollte eine Palette Dachziegel auf dem Dach abstellen. Plötzlich geriet die Last ins Schwingen und näherte sich bedenklich einem Audi. Der 49-Jährige wollte einen Schaden verhindern und die Kranlast mit den Händen aufhalten. Dabei geriet er zwischen die 600 Kilogramm Ziegel und den Audi. Er wurde eingeklemmt und so schwer verletzt, dass der Rettungsdienst ihn ins Krankenhaus bringen musste. Den Schaden am Audi hat er nicht verhindert, den schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro.