Die Polizei hat aktuell die Schulwege im Blick. So auch am Freitag in Uhingen, zumal dort auch mehrere Beschwerden über „Elterntaxis“ eingegangen seien, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.
Im Bereich der Schulstraße/Zeppelinstraße musste die Polizei gleich 15 Autofahrer verwarnen, die sich nicht an das Haltverbot hielten. Die Beamten kontrollierten auch die Fahrräder von Schulkindern. Davon waren vier nicht sicher. Die Eltern seien nun in der Pflicht, die Räder entsprechend den Vorschriften zurichten.