Mit mehreren Streifenwagen und einem Polizei-Hubschrauber hat die Polizei seit Freitagabend nach einem Mann gefahndet, der in der Bahnhofstraße in Uhingen einen Supermarkt überfallen hat.

Täter verletzt Angestellte und flieht

Wie die Polizei mitteilt, betrat der noch unbekannte Täter gegen 21 Uhr das Geschäft. Im Eingangsbereich traf der mit einer Skimütze maskierte Mann auf eine Angestellte des Marktes. In den Händen hielt er zwei Gegenstände, die die Frau später der Polizei gegenüber nicht näher beschreiben konnte. Damit fuchtelte er etwas herum und murmelte Unverständliches. Als die Angestellte nicht reagierte, stieß der Mann sie zu Boden. Sie wurde dabei leicht verletzt. Die Frau rief um Hilfe, der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß und ohne Beute.

Die Suche nach dem Mann blieb zunächst erfolglos. Laut einem Sprecher der Polizei könnte der Mann auch verwirrt gewesen sein.

So wird der Täter beschrieben

  • schlank
  • etwa 1,60 Meter groß
  • bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose sowie schwarze Oberbekleidung

*In einer früheren Version hatten wir fälschlicherweise Göppingen als Tatort genannt - wir bitten den Fehler zu entschuldigen.*

Das könnte dich auch interessieren: