Eislingen Geldregen auf der B10

Eislingen / 21.09.2012
Zwei Männer lösten am Freitagvormittag gegen 10.42 Uhr auf der B 10 eine erhebliche Anzahl von Notrufen aus: Als die beiden Männer einen Geldbeutel aus einem vor ihnen fahrenden Auto fallen sahen, hielten sie an, um die Scheine einzusammeln.

Die Geldscheine aus dem Geldbeutel flogen nach dem ersten Straßenkontakt durch die Luft und verteilten sich auf der B10. Die Männer hielten mit ihrem blauen Kombi auf dem Standstreifen an und wollten ohne Schutzwesten auf der vierspurigen B10 die Geldscheine einsammeln. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten das lebensgefährliche Aufsammeln. Bis zum Eintreffen der Polizeistreife hatte das Duo 25 Euro und den Geldbeutel bereits gefunden und eingesteckt. Die Ermittlungen nach dem „Verlierer“ dauern an.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel