Laichingen Fußgänger verletzt sich schwer

SWP 12.01.2015
Ein 74 Jahre alter Mann hat sich am vergangenen Freitagabend bei einem Unfall in Laichingen schwer verletzt. Ein Auto hatte den Fußgänger erfasst, der Mann schleuderte zu Boden.

Laut Polizei war es zu dem Unfall gekommen, als ein 54-Jähriger mit seinem Auto gegen 19.45 Uhr auf der Geislinger Straße stadteinwärts fuhr und nach rechts in die Wilhelmstraße abbog. Dabei übersah er den Fußgänger, der gerade die Wilhelmstraße überquerte. Das Fahrzeug erfasste den Mann mitten auf der Straße. Der 74-Jährige stürzte dabei so schwer zu Boden, dass er unverzüglich mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der 54-jährige Unfallfahrer gab gegenüber der Polizei an, dass er den Fußgänger nicht wahrgenommen hatte, weil dieser in dunkler Kleidung unterwegs und deshalb im starken Regen offenbar kaum zu erkennen war.