Eislingen Fußgänger am Zebrastreifen gefährdet

Eislingen / SWP 14.12.2017

Ein Autofahrer gefährdete am Mittwochabend in Eislingen Fußgänger. Gegen 18.15 Uhr wollte ein 40-Jähriger mit seinem 6-jährigen Sohn die Mühlbachstraße an einem Fußgängerüberweg überqueren. Als sie sich schon auf dem Fußgängerüberweg befanden, bemerkte der Vater, dass sich ein VW Golf näherte, ohne langsamer zu werden. Der 40-Jährige zog seinen Sohn zurück, um einen Zusammenstoß mit dem Golf zu verhindern. Der VW fuhr unvermittelt weiter. Der 40-Jährige merkte sich das Kennzeichen des Golfes, das Polizeirevier Eislingen (Telefon 07161-8510) ermittelt. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel