Ebersbach Frontalzusammenstoß durch Geisterfahrer

Ebersbach / SWP 18.03.2013
Drei Verletzte und ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro ist die traurige Bilanz eines Frontalzusammenstoßes zweier Autos, der sich am Samstag gegen 23 Uhr in Ebersbach ereignete.

Nach Angaben der Polizei war ein 41-jähriger Fahrer mit seinem Audi auf der Fabrikstraße unterwegs und beging einen folgenschweren Fehler. Im Brückenbereich zwischen Kanal- und Hauptstraße nahm der ortsunkundige Mann irrtümlicherweise an, dass beide Fahrstreifen in eine Richtung führen, weshalb er auf den linken Fahrstreifen wechselte. Dort kam ihm aber prompt ein anderer Audi entgegen mit diesem er im Kurvenbereich frontal zusammenstieß. Die beiden Fahrer sowie der 19-jähriger Beifahrer des Unfallverursachers waren nicht angeschnallt und trugen Kopfverletzungen davon.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel