Ein Chevrolet ist am Montagabend auf der L1218 zwischen Schlat und Reichenbach komplett ausgebrannt. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 18.15 Uhr am so genannten Gairenbuckel. Es rückten Einsatzkräfte aus Göppingen und Geislingen an, um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen.
Nach Angaben der Polizei gab es keine Verletzten.Der Schaden am Auto dürfte etwa 3.000 Euro betragen. Auch Flurstücke wurden durch den Brand beeinträchtigt. Hier ist die Schadenshöhe noch unklar. Die Polizei Deggingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Plochingen