Geislingen Feuerwehr löscht Böschungsbrand

Die Feuerwehr war am Sonntagmittag nahe der Burgruine Helfenstein in Geislingen im Einsatz.
Die Feuerwehr war am Sonntagmittag nahe der Burgruine Helfenstein in Geislingen im Einsatz. © Foto: dpa
Geislingen / ija 13.08.2018

Die Feuerwehr war am Sonntagmittag in Geislingen im Einsatz, weil es in der Nähe der Burgruine Helfenstein brannte. Der Brand wurde um 11.49 Uhr gemeldet, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Ulm auf Nachfrage mitteilt. Es rückten zwei Löschfahrzeuge mit insgesamt 16 Feuerwehrkräften aus Geislingen und Weiler aus, berichtet Zugführer Thomas Vogt gegenüber unserer Zeitung. Das Feuer sei an der Böschung an der Weiler Steige, 100 bis 150 Meter vom Besucherparkplatz an der Burgruine ausgebrochen. Durch die Trockenheit und obendrein viel Laub breiteten sich die Flammen laut Vogt schnell aus. Die 80 bis 100 Quadratmeter große Brandfläche war innerhalb von einer Stunde gelöscht. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel