Eine Anwohnerin der Julius-Keck-Straße in Göppingen löste am Dienstag kurz vor 20 Uhr einen Feuerwehreinsatz aus. Zeugen hatten Rauch im Treppenhaus bemerkt und wählten den Notruf. Wie sich heraus stellte, hatte eine 49-Jährige eine Pizza zu lange der Hitze ausgesetzt. Als das darunter befindliche Backpapier Feuer fing, begann es zu qualmen.

Speisen niemals unbeaufsichtigt erhitzen

Verletzt wurde jedoch niemand. Auch ein Sachschaden am Gebäude entstand nicht. Die Polizei mahnt: Erwärmen Sie niemals Speisen unbeaufsichtigt. Das Essen kann anbrennen und sich entzünden. Die größte Gefahr geht dabei nicht von den Flammen aus, sondern vom Rauch. Dieser ist oft nicht sichtbar, manchmal hochgiftig und kann innerhalb kürzester Zeit zur Bewusstlosigkeit führen.