Salach Feuer im Keller eines leeren Fabrikgebäudes

Salach / SWP 10.09.2012
Die Salacher Feuerwehr wurde am Samstag gegen 17.30 Uhr zu einem Brand auf dem ehemaligen Schachenmayer-Gelände gerufen. Dort brannten im Keller eines leerstehenden Fabrikgebäudes mehrere Pressspanplatten. Die Polizei vermutet Brandstiftung

Die Polizei geht dabei nach eigenem Bekunden von Brandstiftung aus: Die Örtlichkeit wird seit einiger Zeit von Jugendlichen als Treffpunkt genutzt. Im Keller wurde eine Gasflasche mit Azetylen als möglichem Brandbeschleuniger, ein Kanister mit Kettensägeöl und ein ölgetränktes T-Shirt gefunden.

Eine Ausbreitung des Feuers konnte die Salacher Feuerwehr, die mit insgesamt 25 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz war, dank ihres schnellen Eingreifens verhindern. Somit blieb es bei einem relativ geringen Sachschaden, den die Polizei auf 500 Euro schätzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel