Ein 59-Jähriger soll versucht haben, am Freitag in Göppingen Falschgeld in Umlauf zu bringen. Kurz nach 23 Uhr soll der Mann versucht haben, mit einem Falsifikat Zigaretten zu kaufen. Die Beschäftigten der Göppinger Tankstelle überprüften die Banknote und bemerkten die Fälschung.

Sofort hielten sie den 59-Jährigen fest und verständigten die Polizei. Wie sich herausstellte, hatte der Mann fünf weitere gleiche Geldscheine in der Tasche. Die stellte die Polizei sicher. Den 59-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige.