Bei dem Unfall, der sich um etwa 14.30 Uhr auf der B 10 ereignete, wurde nach Angaben einer Sprecherin des Polizeipräsidiums Ulm niemand verletzt. Unter den in den Unfall involvierten Personen ist demnach ein Kind. Ein Rettungswagen und mehrere Polizeifahrzeuge waren im Einsatz. Da beide Pkw nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese abgeschleppt werden. Die Beamten waren etwa eine Stunde nach dem Zusammenstoß noch vor Ort mit der Unfallaufnahme beschäftigt. Wegen des Unfalls kam es am Nachmittag auf der Strecke zwischen Geislingen und Amstetten zu Verkehrsbehinderungen.