Wäschenbeuren Fahrer kurz eingenickt

SWP 12.04.2016
Vermutlich hat der Sekundenschlaf eines aus Lorch kommenden 20-jährigen Opelfahrers in Wäschenbeuren einen Unfall ausgelöst.
Der Autofahrer war am Montag gegen 12.20 Uhr auf der Lorcher Straße mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Hier prallte er mit einem Sattelzug zusammen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von 12.000 Euro. Der  Opel musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.