Kreis Göppingen Fahrer flüchten nach Unfällen

Kreis Göppingen / SWP 21.08.2018
Die Polizei ermittelt in drei Fällen von Unfallflucht – in Kuchen, Geislingen und Ottenbach.

Die Polizei ermittelt in drei Fällen von Unfallflucht – in Kuchen, Geislingen und Ottenbach.

Ein Lastwagenfahrer hat am Montagabend gegen 19.20 Uhr einen Zaun mit Gerüstteilen demoliert, die auf der Ladefläche verstaut waren. Der Fahrer war in Kuchen von der Friedrichstraße in die Olgastraße abgebogen. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro, um den er sich laut Polizeibericht nicht kümmerte. Er fuhr einfach weiter.

Bereits am Vormittag hatte ein Unbekannter einen Seat auf einem Parkplatz in der Eybstraße in Geislingen beschädigt. Die Polizei vermutet, dass der Unbekannte aus seinem Fahrzeug ausgestiegen war und dabei die Türe gegen den Seat geschlagen hatte. Er richtete damit einen Sachschaden von etwa 1000 Euro an. Anschließend flüchtete er.

Ein Zeuge hat der Polizei dagegen in einem dritten Fall von Unfallflucht helfen können. In Ottenbach hatte am vergangenen Dienstag ein Lastwagenfahrer gegen 8 Uhr ein Verkehrszeichen gerammt und beschädigt. Ein Zeuge brachte die Polizei auf die Spur des Lastwagenfahrers, der inzwischen die Tat eingeräumt hat. Ihn erwartet eine Anzeige.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel