Die Polizei rückte laut einer Mitteilung am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr in die Obere Alleenstraße aus, weil dort in einer Grünanlage ein größerer Hund ohne Leine herumlief. Die Beamten stellten dort fest, dass ein Pitbull frei herum lief. Der Besitzer des Tieres war zwar ebenfalls vor Ort, aber stark alkoholisiert. Er war nicht in der Lage seinen Hund anzuleinen. Die Beamten riefen deswegen die Tiernotrettung. Die fingen den Hund ein und brachten ihn in ein Tierheim. Der Besitzer kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt.