An einer Hütte hebelten die Täter eine Tür auf und gelangten so ins Innere. Sie fanden dem Polizeibericht zufolge Geld in einer Kasse, nahmen dies mit und flüchteten. Auch an einer anderen Bude wollten Unbekannte eine Tür aufhebeln, was den Tätern aber misslang.

Polizei prüft möglichen Zusammenhang der Taten

In beiden Fällen hat die Polizei die Spuren gesichert und die Ermittlungen nach den Unbekannten aufgenommen. Sie nimmt unter der Telefonnummer 07391/5880 Zeugenhinweise entgegen. Die Polizei prüft auch, ob die Taten zusammenhängen.

Buden und Vereinsgebäude sind immer wieder Ziel von Einbrechern, heißt es in der Pressemitteilung. Deshalb empfiehlt die Polizei dort kein Geld aufzubewahren. Weitere Tipps zum Einbruchsschutz geben die polizeilichen Beratungsstellen.