Mit brachialer Gewalt sind unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag bei einem Einbruch in eine Schule in der Faurndauer Ahornstraße vorgegangen. Sie weckten damit den Hausmeister. Als dieser nach dem Rechten sah, entdeckte er zwei Einbrecher im Gebäude. Die Unbekannten flohen sofort.
Der Hausmeister nahm die Verfolgung auf, verlor die Beiden aber im Wohngebiet aus den Augen. Sie hatten in der Schule mehrere Türen aufgebrochen. Ob sie etwas entwendeten, steht noch nicht fest. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren.