In Donzdorf-Winzingen wurde im Lauf des Donnerstags ein Haus aufgebrochen. Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude in der Heldenbergstraße. Auf der Suche nach Wertsachen stießen die Täter auf den Schmuck der Bewohner und flüchteten mit dieser Beute.

Zudem wurde in Firmenräumen in der Werkstraße in Geislingen ein Handy gestohlen, nachdem dort ein Unbekannter die Tür aufgehebelt hatte. Noch unklar ist, ob ein Einbrecher in der Geislinger Bahnhofstraße Beute machte. Auch dort sei laut Polizeiangaben ein Täter durch eine aufgebrochene Tür eingedrungen, hieß es von der Polizei.

Drei weitere Einbrüche haben sich unterdessen in Dornstadt sowie in Ulm an der Albecker Steige ereignet. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise unter Telefon 0731/1880. Die Ermittler fragen:

  • Wer hat in er betroffenen Straße in Winzingen verdächtige Personen gesehen?
  • Wem sind dort fremde Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben?

Daneben rät die Polizei jedem, sich vor Einbruch und Diebstahl zu schützen. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in der Region ist diese unter Telefon 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind.Ergänzend bietet die Polizei Tipps im Internet unter www.k-einbruch.de.