Bad Ditzenbach Dämmung entzündet sich

SWP 14.04.2016
Mit sechs Fahrzeugen und 40 Mann rückte am Mittwochabend die Feuerwehr in Bad Ditzenbach aus: Eine Fassadendämmung hatte angefangen zu brennen.
Die glimmende Fassadendämmung löste den Einsatz der Rettungskräfte aus. Arbeiter hatten am Mittag Bitumenbahnen in einem Rohbau im Kapellenweg verschweißt. Am Abend rauchte es aus dem Gebäude. Die  Feuerwehr  war schnell vor Ort und konnte die Rauchursache sofort bekämpft. Den Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro.