Bei Kontrollen griff die Polizei auch im Raum Geislingen und Göppingen am Mittwoch wieder ein, weil Personen die Regeln für den Schutz vor dem Coronavirus nicht beachten. Insgesamt nehmen die Verstöße in der Region jedoch ab, wie das Polizeipräsidium Ulm mitteilt.

Verstoß gegen Corona-Regeln: 20-Jähriger angezeigt

Vier Personen hielten sich gegen 22.15 Uhr in Ebersbach im öffentlichen Raum auf. Sie flüchteten nach Erkennen des Streifenwagens sofort in unterschiedliche Richtungen. Die Beamten holten einen 20-Jährigen ein, der jetzt mit einer Anzeige rechnen muss. In Geislingen kontrollierte die Polizei drei Männer, die in einem Auto in der Fabrikstraße unterwegs waren. Nach einem belehrenden Gespräch gingen sie getrennte Wege.

Infektionsschutz: Polizei setzt Kontrollen fort

Auffällig war laut dem Polizeibericht, dass sehr viele Einzelpersonen oder Zweiergruppen unterwegs waren und damit die neuen Regeln beachteten. Trotz dieser positiven Entwicklung kündigt die Polizei an, ihre Kontrollen fortzusetzen.