Brand in Uhingen Feuerwehr löscht Feuer in Uhinger Mehrfamilienhaus

Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; der Sachschaden durch das Feuer wird von der Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.
© Foto: SDMG
Uhingen / 21. Januar 2020, 11:24 Uhr
Brand in Uhingen

Feuerwehr in Uhingen: Bewohner bei Feuer in Wohnhaus verletzt

Am Montagabend hat die Feuerwehr einen Brand in einem Wohnhaus Uhingen gelöscht. Ein 39-Jähriger musste ins Krankenhaus; die Wohnung ist nun unbewohnbar.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.