Kirchheim / swp Am Dienstagmorgen ist in einer Firma in Kirchheim unter Teck ein Brand ausgebrochen. Das Gebäude musste evakuiert werden.

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr zu einem Brand in einem Lackierbetrieb in der Kircheimer Tannenbergstraße. Das Feuer brach während des laufenden Betriebes aus, die Firma musste deshalb evakuiert werden. Etwa 40 Mitarbeiter konnten in Sicherheit gebracht werden. Zwar brach das Feuer lediglich in einem Teilbereich der Firma aus und konnte durch die Einsatzkräfte unter Kontrolle gehalten werden, dennoch kann der Betrieb in der Firma heute nicht fortgesetzt werden.

Zur Sicherheit war nach Brandausbruch auch eine Nachbarfirma geräumt worden. Die Mitarbeiter dieser Firma konnten aber bereits kurze Zeit später ihre Arbeiten in ihrer Firma wieder aufnehmen.

Vier Personen in Klinik

Vier Personen kamen wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung in eine Klinik. Es waren etwa 62 Einsatzkräfte und zwölf Fahrzeuge im Einsatz. Laut Polizei war das Feuer nach einer Stunde gelöscht, ein Vollbrand konnte vermieden werden. Die Ursache ist laut Polizei noch unklar.

Um Glutnester endgültig abzulöschen, mussten die Decke und das Dach der Firma teilweise aufgedeckt werden. Neben der Feuerwehr waren auch vier Rettungsfahrzeuge und sechs Streifenwagenbesatzungen der Polizei im Einsatz. Spezialisten der Feuerwehr aus Filderstadt rückten zur Messung möglicher Gefahrstoffe an. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand jedoch nicht.

Starke Rauchentwicklung nahe der A 8

Da es kurzzeitig zu starker Rauchentwicklung gekommen war und der Betrieb nahe bei der A8 liegt, wurde der Brand bereits am Morgen von der Polizei vermeldet. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Autobahn kam es nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei allerdings nicht. Das Gelände sei weiträumig abgesperrt wurden.

Das könnte dich auch interessieren:

In dem Prozess um eine im Viernheimer Wald in Südhessen gefundene, skelettierte Babyleiche wird das Landgericht Darmstadt am Dienstag das Urteil verkünden.

Unfall Bühlertalstraße bei Dörrenzimmern Vellberg: Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Auf der L1060 zwischen Vellberg und Sulzdorf ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 6:15 Uhr auf Höhe Dörrenzimmern ein schwerer Verkehrsunfall.