Am Montag löschte die Feuerwehr in Göppingen einen Brand. Gegen 16.15 Uhr rückte diese und die Polizei nach Hohenstaufen in die Beurengasse aus. Dort hatten die Bewohner eines Gebäudes im Ofen ein Feuer gemacht, heißt es im Polizeibericht. Daraufhin kam es in der Wand hinter dem Ofen zu einem Schwelbrand.

Göppingen

Feuerwehr in Göppingen: Brand durch Ofen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei lag in einem Hohlraum in der Wand Sandgestein. Das soll sich erhitzt und Balken in der Wand entzündet haben. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro.