Eine junge Frau erlitt am Dienstag in Geislingen leichte Verletzungen, als sie einen Brand in ihrem Auto löschte.

Feuer in Geislingen: Technisches Gerät brennt in Kofferraum

Gegen 19 Uhr entdeckte die 27-Jährige laut Polizeibericht das Feuer in der Kaiser-Wilhelm-Straße. Das war im Kofferraum ihres VW an einem technischen Gerät ausgebrochen. Mit einem Feuerlöscher löschte sie den Brand.
Es kam zu einer starken Rauchentwicklung, den die Frau einatmete. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung kam sie in ein Krankenhaus. Ursächlich war wohl ein technischer Defekt. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt.