Am Donnerstag kam es in Faurndau in einer Wohnung zu einem kleinen Brand. Ein Karton hatte Feuer gefangen.
Ein 81-Jähriger betätigte wohl gegen 7.45 Uhr in seiner Wohnung in der Beckhstraße einen Lichtschalter, wie die Polizei mitteilt. Die Lampe, die er anschaltete, war mit einem Karton abgedeckt. Durch die Hitze der Lampe fing der Karton an zu brennen. Nachbarn wurden durch den Feuermelder aufgeschreckt. Eine Zeugin löschte das Feuer. Verletzte gab es nicht. Es entstand geringer Sachschaden.