Geislingen Betrunkener randaliert vor Wohnung der Ex

Die Polizei rückte am Samstag in Geislingen mit fünf Einsatzwagen aus, weil ein Betrunkener randalierte.
Die Polizei rückte am Samstag in Geislingen mit fünf Einsatzwagen aus, weil ein Betrunkener randalierte. © Foto: Archiv
Geislingen / ija 08.08.2018
Ein Betrunkener hat am Samstagabend in der Rheinlandstraße vor der Wohnung seiner Ex-Freundin getobt. Die Polizei kam mit mehreren Einsatzwagen.

Ein stark betrunkener Mann hat am Samstagabend in der Geislinger Rheinlandstraße vor der Wohnung seiner Ex-Freundin randaliert und sich dann heftig mit deren Vater gestritten. Dies teilte das Polizeipräsidium Ulm erst am Mittwochnachmittag auf Nachfrage der GEISLINGER ZEITUNG mit.

Wie ein Pressesprecher berichtet, hielt sich bei Ankunft des Betrunkenen niemand in der Wohnung auf, vor der der 36-Jährige gegen 18 Uhr lautstark herumgeschrien und getobt habe. Daraufhin riefen demnach Nachbarn den Vater der Ex-Freundin an, mit der diese zu dem Zeitpunkt unterwegs war. Die beiden kamen zu ihrer Wohnung in der Rheinlandstraße und trafen dort auf den aggressiven Mann, woraufhin dieser mit dem Vater aneinandergeriet. Der Betrunkene kam nach Angaben der Pressestelle leicht verletzt in ein Krankenhaus. Wie es zu den Verletzungen im Gesicht und an den Händen kam, wird noch ermittelt.

Zeugen meldeten der Polizei, dass sich in und außerhalb des Wohnhauses aufgrund des Vorfalls zahlreiche Nachbarn und weitere Zeugen angesammelt hatten. Daher wurden laut Pressesprecher vorsorglich mehrere Polizeiwagen zum Einsatzort geschickt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel