Göppingen Betrunkener kracht mit Auto gegen Brückengeländer

Göppingen / SWP 05.01.2018
Ein 27-Jähriger ist mit seinem Subaru gegen ein Brückengeländer gekracht. Er war betrunken Auto gefahren.

Ein 27-Jähriger ist in der Nacht zum Freitag mit seinem Subaru gegen ein Brückengeländer gekracht. Er war von Bartenbach in Richtung Göppingen gefahren. Bei dem Unfall erlitt er schwere Verletzungen.

Wie die Polizei berichtet, war der 27-Jährige betrunken, weswegen er gegen 23.30 Uhr die Kontrolle über sein Auto verloren hatte. Er war auf der Lorcher Straße in Richtung Göppingen gefahren. Als er aus einer Kurve fuhr, schaffte er es nicht mehr seinen Wagen sicher über die anschließende Brücke zu führen.

Der Aufprall war so stark, dass der Mann in seinem Auto eingeklemmt wurde. Feuerwehrleute befreiten ihn aus seinem Subaru und Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Schnell war klar, dass der 27-Jährige vor der Fahrt Alkohol getrunken hatte. Er musste eine Blutprobe abgeben. Außerdem erwartet ihn nun eine Strafanzeige. An seinem Auto entstand Totalschaden, den die Polizei auf rund 2000 Euro schätzt.

Hinweis der Polizei: Gerade bei schweren Verkehrsunfällen sei häufig Alkohol im Spiel. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel