Uhingen Betrunken auf dem Rad unterwegs

Uhingen / SWP 12.02.2018

in 59-Jähriger war am Sonntag in Uhingen betrunken mit dem Rad unterwegs. Um kurz vor Mitternacht sah eine Polizeistreife ihn zunächst auf einer Bank am Bahnhof sitzen. Sie suchten das Gespräch mit dem Mann, weil er nach Alkohol roch und sein Fahrrad dabei hatte. Die Beamten rieten dem 59-Jährigen, es zu schieben. Kurze Zeit später sahen sie den Mann in der Schorndorfer Straße, wie er trotzdem mit dem Rad fuhr. Die Beamten kontrollierten ihn und machten einen Alkoholtest. Dabei bestätigte sich der Verdacht, dass er zuviel Promille im Blut hatte. Sie brachten den Radfahrer ins Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab.

Für Fahrradfahrer gilt: Wer mehr als 1,6 Promille oder mehr im Blut hat, kann seinen Führerschein verlieren.