„Sie büßte ihr Vermögen ein“, stellt die Polizei fest. Ein Anrufer hatte die Frau gegen 13.30 Uhr vor einem Einbruch gewarnt. Der falsche Polizist forderte sie auf,  ihm ihre Wertgegenstände zu übergeben und versprach Geld und Schmuck zurückzugeben. Als bis zum Abend nichts geschah rief sie die echte Polizei. Der Täter  versuchte es am Dienstag bei zehn weiteren Seniorinnen in Göppingen, Zell u.A. und Beimerstetten. Die Frauen kannten die Masche und riefen die Polizei an.