Das Polizeipräsidium Ulm verzeichnet aktuell eine Vielzahl von Anrufen mit der Masche „Falsche Polizeibeamte.“ Seit den Mittagsstunden gaben sich am Donnerstag im Raum Göppingen Anrufer als Polizeibeamte aus und versuchten, die Angerufenen um ihr Erspartes zu bringen. Es sei nicht auszuschließen, dass auch Bewohner anderer Regionen im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm solche Anrufe erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung.
Das Polizeipräsidium Ulm warnt daher die Bevölkerung vor dieser Betrugsmasche. Der Hinweis der Polizei: Die Angerufenen sollen das Telefonat umgehend selbst beenden und anschließend selbst die 110 wählen.