Ein 50-Jähriger war gegen 23.45 Uhr mit seinem Opel über die Stuttgarter Straße gefahren. Laut Polizei hatte der Opel-Fahrer zu viel Alkohol getrunken. Ein Test bestätigte den Verdacht.

Am Dienstag stoppten Polizisten gegen 1.15 Uhr zudem die Fahrt eines 22-Jährigen in der Stuttgarter Straße. Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss fuhr, da er nach Marihuana roch.

Beide Männer kamen in ein Krankenhaus, wo ihnen Blut abgenommen wurde. Laut Polizei werden die beiden Männer angezeigt.