Alb-Donau-Kreis Beim Einfädeln Autos gerammt

Alb-Donau-Kreis / SWP 07.09.2012
Ein Moment der Unaufmerksamkeit hatte am Mittwoch schwerwiegende Folgen für eine 19-Jährige auf der A 8 bei Dornstadt: Auf der Beschleunigungsspur der Auffahrt in Richtung Stuttgart verursachte sie am Abend gegen 20 Uhr einen Auffahrunfall, an dem laut Polizei insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Bedingt durch die verkürzte Beschleunigungsspur wegen einer Baustelle konnten zwei Autofahrer mit ihren Wagen nicht einfädeln und hielten an. Die nachfolgende junge Frau konzentrierte sich in ihrem Seat zu stark auf den von hinten herannahenden Verkehr und bemerkte die beiden stehenden Fahrzeuge zu spät, es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden die 19-Jährige und ihr gleichaltriger Beifahrer verletzt. Sie wurden in eine Klinik nach Ulm gebracht. Der Schaden an den drei Fahrzeugen wird auf 25 000 Euro geschätzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel