Ebersbach Autofahrer wird lebensgefährlich verletzt

Ebersbach / SWP 14.03.2018
Bei einem schweren Zusammenstoß wurde ein 63-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag in Roßwälden lebensgefährlich verletzt.

Der 63-Jährige war am Mittwoch gegen 14.30 Uhr auf der Wellinger Straße in Roßwälden unterwegs. In der Kreuzung bog er mit seinem VW auf die Hochdorfer Straße ab. Ein Lastwagen der dort in Richtung Hochdorf fuhr, konnte nach Polizeiangaben nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den von rechts kommenden Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volkswagen nach links in eine angrenzende Wiese und gegen einen Zaun geschleudert. Dort kam das Auto schwer beschädigt zum Stehen.

Der 63-Jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Der 49 Jahre alte Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

Der Schaden an dem Auto und an dem LKW wird jeweils auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet. Die Feuerwehr fing auslaufende Betriebsstoffe des Autos auf.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel