Göppingen Autofahrer übersehen zwei Radfahrer

Göppingen / SWP 27.07.2018

Bei zwei Unfällen am Donnerstag in Göppingen wurden zwei Radler schwer verletzt. Gegen 19 Uhr war eine 51-jährige Ford-Fahrerin auf der Heubachstraße unterwegs. Sie fuhr in Richtung Jahnstraße, gleichzeitig war ein 29-Jähriger auf dem Rad unterwegs. Er kam vom Bahnhof und überquerte nach Polizeiangaben die Jahnstraße vor dem Kreisverkehr an der Heubachstraße. Dabei benutzte er den Rad- und Fußweg. Die 51-Jährige übersah den Mann, der Ford prallte gegen das Fahrrad. Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Der Gesamtschaden beträgt ungefähr 1000 Euro. Die Beamten der Verkehrspolizei Mühlhausen ermitteln jetzt den genauen Unfallhergang: Tel (07335) 96260.

Nur drei Stunden später, um kurz nach 22 Uhr, ereignete sich der zweite Unfall. Ein 34-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes auf der Heininger Straße in Richtung Heiningen. Er bog nach links auf den Zubringer zur B 10 ab. Zur gleichen Zeit war ein 57-jähriger Radfahrer unterwegs. Der kam ihm auf der Heininger Straße entgegen und hatte Vorfahrt. Der Mercedes prallte gegen das Trekkingrad. Der Radler stürzte und verletzte sich dabei schwer. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Auch bei diesem Unfall rückten die Spezialisten der Verkehrspolizei zur Unfallaufnahme an. Laut deren Schätzung beträgt der Schaden am Mercedes 5000 Euro, er wurde abgeschleppt. Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel