Göppingen Aussprache endet in einer Prügelei

Göppingen / SWP 06.01.2014
Am Sonntag gegen 22.10 Uhr hat sich ein 18-Jähriger mit einer jungen Frau zu einer Aussprache getroffen, die in einer Prügelei endete.

Am Sonntag gegen 22.10 Uhr hat sich ein 18-Jähriger mit einer jungen Frau zu einer Aussprache getroffen, die in einer Prügelei endete. Der junge Mann traf sich in der Göppinger Mörikestraße vor einer Gaststätte mit der etwa gleichaltrigen Bekannten. Ohne dies abgesprochen zu haben, brachte diese ihren 28-jährigen Freund mit. Der schlug im Verlauf des Gespräches dem 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht.

Dann ging der Ältere in die Gaststätte, um seinen 23-jährigen Kumpel zu holen. Nachdem sie den flüchtenden 18-Jährigen eingeholt hatten, traktierten sie ihr Opfer mit den Fäusten. Vor der zur Hilfe gerufenen Polizei flüchteten die Schläger in Richtung der Tankstelle am Kreisverkehr Hohenstaufen-/Theodor-Heuss-Straße. Das Opfer erlitt Prellungen. Um Angaben zu den Tätern bittet die Polizei unter (07161) 63-2360.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel