Ein Unfall mit mutmaßlicher Fahrerflucht hat sich am Montagmorgen auf der A8 bei Weilheim/Teck ereignet. Laut Polizeiangaben fuhr ein 82-Jähriger mit seinem Mercedes gegen 10 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe. Bei Weilheim wechselte er auf die mittlere Spur und fuhr dort aus unbekannter Ursache auf einen Peugeot auf. Die 27-jährige Fahrerin schleuderte mit ihrem Peugeot in die Mittelschutzplanke.

Beide Fahrer leicht verletzt

Der Senior fuhr noch rund fünf Kilometer weiter. An der Autobahnausfahrt Kirchheim-West konnte der Verursacher dingfest gemacht werden. Ein Zeuge stellte den Mann und wartete bis die Polizei kam. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und sperrte zwei Fahrspuren, was zu entsprechenden Behinderungen führte. Der Sachschaden an den Autos und an der Leitplanke beträgt rund 25 000 Euro. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Das könnte dich auch interessieren: