Ein Autofahrer ist bei einem Auffahrunfall am Samstag in Göppingen verletzt worden. Der 47-Jährige musste in eine Klinik.

Zuvor musste der Fiat-Fahrer gegen 12.40 Uhr auf der Großeislinger Straße in Richtung Göppingen bremsen. Vor ihm stockte der Verkehr. Der 34-jährige Fahrer eines Ford erkannte dies zu spät und fuhr auf den Fiat auf, der auf einen Renault geschoben wurde. Der Fahrer des Fiats war nicht angeschnallt und prallte gegen die Windschutzscheibe.