Ein 75-jähriger streifte am Dienstag gegen 14 Uhr mit seinem Wohnmobil einen VW Amarok, der in der Süßener Bahnhofstraße am Fahrbahnrand abgestellt war. Ohne sich um den Schaden am Außenspiegel von mehreren Hundert Euro zu kümmern, setzte der 75-Jährige seine Fahrt fort. Der Besitzer des VW konnte das Kennzeichen des Verursachers ablesen und verständigte sofort die Polizei. Die Beamten des Polizeireviers Eislingen fanden den Verursacher schnell. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.