Dürnau Suche nach vermisster 60-Jähriger aus Dürnau

Dürnau / SWP 27.08.2018
Eine 60-jährige Frau aus Dürnau wird seit Freitagmittag vermisst. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die Vermisste verließ am Freitag kurz vor Mittag ihre Wohnung in Dürnau. Das berichtet die Polizei. Die 60-Jährige wollte mit ihrem Auto zum Einkaufen fahren. Seither ist sie verschwunden. Freitagnachmittag meldete sich ihr Partner bei der Polizei.

Um sie zu finden, setzte die Polizei Hunde und einen Hubschrauber ein. Die Suche nach der Vermissten verlief bislang aber erfolglos.

Das Auto der 60-Jährigen entdeckten die Suchenden auf einem Parkplatz im Von-Degenfeld-Weg – in diese Richtung wollte sie auch hin. Von der Frau fehlt aber jede Spur. Angehörige, Partner und Polizei befürchten, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte oder sie sich in einer hilflosen Lage befindet.

Auf Facebook wurde schon gemutmaßt, dass die Frau gefunden wurde, die Polizei hat aber auf die Gerüchte reagiert und die Suchmeldung erneut veröffentlicht:

Aktueller Hinweis

Auch Polizeisprecher Wolfgang Jürgens teilte am Dienstagmorgen auf Nachfrage mit, dass die Gesuchte noch nicht aufgetaucht ist. Die Suche geht indes weiter, es gab einen aktuellen Hinweis, dass die Frau in Jebenhausen gesehen worden sein könnte. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ulm sollte im Verlauf des Dienstags der Hubschrauber noch mal zum Einsatz kommen. Wie jedoch das Polizeipräsidium Einsatz in Göppingen am Mittwochmorgen auf Nachfrage mitteilt, war der Polizeihubschrauber am Montag im Einsatz, am Dienstag aber nicht mehr.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Hat jemand die 60-Jährige gesehen?

Die Vermisste ist 1,62 Meter groß und schlank. Sie hat schulterlange, blonde Haare. Laut Polizeibericht trug sie eine dunkle Hose und ein schwarzes T-Shirt. Sie hatte einen kleinen, hellbraunen Lederrucksack dabei. Sie ist 60 Jahre alt, wirkt aber deutlich jünger und könnte auf etwa 50 Jahre geschätzt werden.

Zeugen sollen sich an die Kriminalpolizei wenden, Tel. (0731) 1880 oder per Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel