Geislingen an der Steige 20 Jahre lang schwarz gefahren

Geislingen an der Steige / SWP 20.09.2012
Eine Ölspur wurde einem 44-jährigen Mann aus Geislingen zum Verhängnis. Begonnen hatte alles noch recht harmlos: Die Feuerwehr hatte der Polizei eine Ölspur gemeldet.

Als sich Polizeibeamte auf die Suche nach dem Verursacher machten, führt sie diese Spur geradewegs zu einem Opel Corsa, der vor einem Haus in Aufhausen abgestellt war.

Nach der routinemäßigen Befragung gab der Eigentümer des Wagens - ein 44-jähriger Mann - an, dass der Motor des Wagens kaputt gegangen war, weshalb die Ölspur entstand. Als ihn die Polizisten dann nach seinem Führerschein fragten, gab der 44-Jährige zunächst an, ihn bei seiner Mutter zu haben. Die Ermittlungen ergaben nun aber, dass der Mann seit 1992 und damit schon 20 Jahre ohne Führerschein unterwegs war. Seit dieser Zeit waren laut Polizei vier Fahrzeuge auf den Mann zugelassen.