Göppingen 19-Jähriger nach WM-Spiel von Auto schwer verletzt

lsw 09.07.2014
Für einen 19-Jährigen hat die Freude über den Sieg der deutschen Fußballmannschaft ein jähes Ende gefunden: Nach dem Spiel am Dienstagabend wurde er in Göppingen vom Wagen einer 18-Jährigen erfasst und schwer verletzt.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte war der Mann von einer Public-Viewing-Veranstaltung in Richtung Stadtmitte unterwegs, als er Bekannte in einem Autocorso erkannte. Um zu ihnen zu gelangen, musste der 19-Jährige den Gegenverkehr überqueren. Er übersah das entgegenkommende Auto und wurde erfasst. Bei dem Zusammenstoß zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht.