Geislingen 19-Jähriger fällt erneut negativ auf

Geislingen / SWP 17.04.2018

Die Polizei hat am Montag und Dienstag erneut Marihuana sichergestellt. Jugendliche hatten die Droge im Geislinger Stadtpark konsumiert.

„Wir nehmen zum Wohle der Allgemeinheit ganz gezielt die wenigen Störenfriede in den Fokus, die sich nicht an die Spielregeln unserer Gesellschaft halten", sagt der Leiter des Geislinger Polizeireviers, Jens Rügner, in einer Pressemitteilung.

Gegen 22 Uhr hatten Polizisten am Montag eine Gruppe junger Männer kontrolliert, die auf einer Parkbank saßen. Die Ordnungshüter hatten den Verdacht, dass die sieben Männer zwischen 19 und 24 Jahren unter Drogeneinfluss standen.

Unter der Parkbank entdeckten die Beamten schließlich eine geringe Menge Marihuana. Die jungen Männer erklärten nicht zu wissen, wem die Drogen gehörten.

Am Dienstag kamen die Polizisten deswegen gegen 11.50 Uhr wieder. Sie sahen einen 19-Jährigen aus der Gruppe vom Vortag.

Als der Jugendliche die Polizei erkannte warf er einen Joint weg. Die Beamten stellten die Droge sicher. Der 19-Jährige war bereits am vergangenen Donnerstag mit Marihuana erwischt worden. Er wird erneut angezeigt.

Die Erfahrungen vom Montag und Dienstag bestätigen die Polizisten in ihrem Vorgehen. Sie wollen mit aller Konsequenz gegen Kriminalität im öffentlichen Raum vorgehen.