Göppingen Drei Verletzte: 16-Jähriger klaut Autoschlüssel und baut Unfall

Göppingen / lsw 11.08.2018
Ein 16-Jähriger ist in Göppingen mit dem Auto seines Onkels vor der Polizei geflohen und hat dabei einen schweren Unfall verursacht.

Ein 16-Jähriger ist in Göppingen mit dem Auto seines Onkels vor der Polizei geflohen und hat dabei einen schweren Unfall verursacht. Der Jugendliche habe stark beschleunigt und dann in einem Kreisverkehr die Kontrolle über den Wagen verloren, teilte die Polizei am Samstag in Ulm mit. Die Mutter des 16-Jährigen hatte demnach zuvor den Notruf gewählt und gemeldet, dass ihr Sohn die Schlüssel für das Fahrzeug geklaut hat.

Zehn Meter weit geschleudert

Das Auto prallte den Angaben zufolge in der Nacht zum Samstag erst gegen einen Baum und wurde dann etwa zehn Meter weit durch die Luft geschleudert. Der Wagen sei dann mit mehreren Findlinge und einem zweiten Baum zusammengestoßen. Der jugendliche Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrer - eine 15-Jährige und ein 16-Jähriger - wurden dabei leicht verletzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel