Geislingen an der Steige 11.000 Euro Sachschaden nach Unfall

Die Polizei ist am Donnerstag wegen eines Unfalls in der Werkstraße ausgerückt.
Die Polizei ist am Donnerstag wegen eines Unfalls in der Werkstraße ausgerückt. © Foto: Symbolbild
Geislingen an der Steige / SWP 12.01.2018
Drei Autos, eine Hauswand und ein Garagentor sind am Donnerstag nach einer Vorfahrtsmissachtung beschädigt worden.

Ein 88-Jähriger hat am Donnerstag gegen 10.45 Uhr die Vorfahrt eines Renault-Fahrers missachtet. Es kam zu einer Verkettung von Unfällen, bei denen ein Sachschaden von 11.000 Euro entstand.

Wie die Polizei berichtet, war der 88-Jährige mit seinem Ford von einem Parkplatz auf die Werkstraße gefahren. Dabei achtete er nicht auf die Vorfahrt eines 30-Jährigen, der ihm entgegenkam. Bei dem Zusammenstoß wurde der Renault zunächst gegen eine Hauswand geschleudert und kam erst an einem Garagentor wieder zum Stehen. In der Garage stand ein Mercedes, bei dem Unfall ebenfalls beschädigt wurde.

Der 30-jährige Fahrer des Renault verletzte sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel