Süßen 10.000 Euro Schaden bei Brand in Süßen

Süßen / SWP 01.09.2012
Feueralarm am späten Donnerstagabend in Süßen: Aus bislang unbekannten Gründen ist gegen 22 Uhr ein Feuer auf dem Gelände eines Industriebetriebs in der Donzdorfer Straße ausgebrochen.

Es brannten eine Holzkonstruktion, Holzstämme sowie einige Europaletten ab, so teilt die Polizei mit. Nur durch das rasche Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Süßen konnte eine Ausweitung des Brands auf ein fünf Meter entferntes Tankstoffaußenlager verhindert werden. In dem Lager befanden sich ein Stickstofftank mit einem Fassungsvermögen von 3000 Kilo flüssigem Stickstoff und ein Methanoltank mit einem Fassungsvermögen von 4000 Litern. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel